ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN:

Mit den AGBs soll ein gerechter Interessenausgleich zwischen der Grafik Design Agentur Martina Möhringer und deren Kunden erreicht werden.

1. Vertragsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die vertraglichen Beziehungen zwischen der Grafik Design Agentur Martina Möhringer, nachfolgend «Agentur» genannt und dem Kunden, welcher die Dienste von der Agentur in Anspruch nimmt. Sie sind integ­rierter Bestandteil jeden Auftrages. Abweichende Be­dingungen müssen schriftlich vereinbart werden.

2. Treuepflicht und Geschäftsgeheimnis

Die Agentur verpflichtet sich, die ihr übertrage­nen Aufgaben sorgfältig und verantwortungsbewusst auszuführen. Projektbezogene Informationen werden vertraulich behandelt. Die Agentur verpflich­tet sich dem Kunden gegenüber zu einer objektiven, auf die Zielsetzungen des Kunden ausgerichtete Tätig­keit.

3. Mitwirkungspflicht

Der Kunde unterstützt die Agentur bei der Er­bringung der vereinbarten Leistungen, anhand recht­zeitiger, klarer Instruktionen sowie Weiterleitung notwendiger Informa-tionen. Entstehender Mehraufwand durch Nichterfüllung der Mitwirkungspflicht seitens des Kunden, wird durch die Agentur in Rech­nung gestellt.

4. Informationspflicht

Die Agentur informiert den Kunden falls

es innerhalb eines Projektes zu Verzöger-ungen oder Schwierigkeiten kommt.

Ebenso wenn der offerierte Betrag erreicht ist oder Mehrkosten entstehen.

5. Offerten

Die Erstofferte, aufgrund ungefährer Angaben erstellt, gilt als Richtofferte und ist kostenlos. In den Offerten nicht enthalten sind Fahrspesen, Materialkosten sowie Autorkorrekturen (Punkt 12). Diese werden nach Auf­wand zusätzlich verrechnet. Die Preisbindung der Of­ferten erlischt nach 90 Ta­gen. Die Arbeitsleistung wird in ganzen, halben und viertel Stunden verrechnet.

6. Auftragserteilung

Die Auftragserteilung kann mündlich oder schriftlich per Mail oder Brief erfolgen und setzt automatisch vo­ raus, dass diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und vollumfänglich akzeptiert wurden.

7. Leistungen Dritter

Für Leistungen im Bereich, Druck, 

Produktion, Web­ Programmierung und Lektorat, arbeitet die Agentur mit ausgewählten Spezialisten zusammen. Die Agentur handelt gegenüber Dritten im Namen des Kunden. Fremdarbeiten werden mittels separater Offerte durch die jeweiligen Firmen angegeben und verrechnet. Die Rechnungsanschrift lautet auf die Ad­resse des Kunden.

 

8. Geistiges Eigentum

Alle von der Agentur geschaffenen Werken und Ideen sind zu jeder Zeit geistiges Eigen-tum der Agentur. Der Kunde anerkennt die Urheber­rechte seitens Agentur. Ohne Einverständnis der Agentur ist niemand berechtigt geschaffe­ne Werke abzuändern.

9. Nutzungsrechte

Wenn nichts anderes vereinbart, bezieht sich die in­haltliche, zeitliche und geogra-fische Nutzung durch den Kunden auf die einmalige Verwendung des ge­schaffenen Produkts. Für die weitere Nutzung hat der Kunde die Erlaubnis der Agentur einzuholen und die Agentur entsprechend zu entschä-digen.

10. Gewährleistung

Bei vom Kunden angelieferte Daten und Dokumente, welche die Netzwerkagentur zur Weiterbearbeitung dienen, geht die Netzwerkagentur davon aus, dass die Berechtigung zur Verwendungen vorliegt und dement­ sprechend keine Rechte Dritter verletzt werden.

 

11. Daten und Unterlagen

  • Die Agentur bewahrt alle wichtigen 

    Auftragsunterlagen inkl. Daten für 

    mindestens ein Jahr nach Fertig-stellung des Auftrages auf. Darüber 
    hin­aus ist die Agentur ohne anders-lautende, schriftliche Weisung von

    der weiteren Aufbewahrung befreit.

  • Die Agentur ist nicht verpflichtet, Dateien oder Daten herauszugeben. Wünscht der Kunde, dass ihm Dateien/Daten zur Verfügung gestellt wer­den, ist dies zu vereinbaren.

  • Die Produktionsdaten bleiben im

    Besitz der Agentur und werden nur

    auf speziellen Wunsch und nach vollständiger Bezahlung herausge-geben.

12. Autorkorrekturen

Autorkorrekturen sind vom Kunden verur-sachte, nicht offerierte Zusatzleistungen.
Es sind fehlerhafte oder nicht der Offerte entsprechend angelieferte Daten so­wie nachträgliche Änderungen. Die notwendi-gen Er­gänzungen des ausgewählten Vorschlags sind in der Offerte enthalten. Änderungen, die darüber hinaus ge­hen, werden als Autorkorrekturen behandelt.

13. Gut zum Druck

Der Kunde ist verpflichtet, die ihm vor der Endferti­gung zugestellten Kontrolldoku-mente auf Fehler zu überprüfen und diese, sofern keine weiteren Korrektu­ren nötig sind, mit dem «Gut zum Druck» unterzeich­net zu retournieren. Das «Gut zum Druck» kann auch via E­-Mail erfolgen. Das «Gut zum Druck» steht für Form, Gestaltung und Inhalt. Nicht aber für Papier, Bildqua­lität und Farbverbindlichkeit. Für Mängel, die nicht mitgeteilt wurden, übernimmt die Agentur keine Haftung.

 

14. Belege

Von allen produzierten Arbeiten sind der Agentur 3 Belege zu überlassen. Der Agentur steht das Recht zu, diese Belege als Leistungsnachweis ihrer Arbeit zu verwenden und zu veröffentlichen.

15. Verrechnung und Mehrwertsteuer

Alle Offerten verstehen sich immer ohne Mehrwertsteu­er und sind Beträge in Schweizer Franken. Der Rech­nungsbetrag ist nicht mehrwertsteuerpflichtig. Die Rech­nungen sind zahlbar innert 30 Tagen netto nach Rechnungsdatum, sofern nichts anderes vermerkt ist. Bei umfangreicheren Projekten werden Zwischenab­rechnungen gestellt.

16. Auftragsreduktion bzw. -stornierung

Wird ein erteilter Auftrag reduziert oder annulliert, hat die Agentur einen Anspruch auf 50% des ab­gemachten Honorars, dessen Leistungen begonnen wurden. Wurde die Leistung bereits vollständig er-­ bracht hat die Agentur Anspruch auf den vol­len, abgemachten Betrag. Darüber hinaus hat der Kun­de die entstandenen Unkosten oder Vorleistungen Dritter in vollem Umfang zu tragen.

17. Mängelrüge

Die von Agentur erbrachten Leistungen und Produkte sind bei Empfang umgehend zu prüfen. All­fällige Beanstandungen haben innerhalb von 5 Arbeits­tagen zu erfolgen.

18. Haftung

Die Haftung seitens Agentur beschränkt sich auf grobfahrlässiges und/oder vorsätzliches Verschulden. Schadensansprüche sind auf den Auftragswert beschränkt.

19. Recht

Die Beziehungen zwischen Kunde und der Agentur unterstehen schweizerischem Recht.

 

​© 2018 Grafik Design Agentur Martina Möhringer I 4312 Magden I info@grafik-mm.ch I +41 (0) 79 107 29 14